INFO 2015

Aus Wiki der Zukunftswerkstatt Jena

Version vom 18:45, 3. Mai 2017 bei Annette (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite gehört zum Wiki der "Zukunftswerkstatt Jena" (Da gibts auch einen Link auf die jeweiligen Termine)


Einführendes

Einige von uns haben schon in den 80er Jahren Informationsmaterialen zum Thema "Krieg und Frieden" sowie "Globale Probleme der Menschheit" erarbeitet. Drei davon erschienen noch zu DDR-Zeiten, ein weiteres "INFO" fasste 1992 unsere ersten Erkenntnisse aus der für uns neu zugänglichen Literatur und Praxis aus der links-öko-alternativen Szene zusammen.

Nach weiteren Veröffentlichungen und Vorträgen haben wir in den letzten Wochen darüber nachgedacht, wieder einmal eine umfassende Zusammenfassung von dem, was wir uns erarbeitet haben, vorzustellen.

Wir haben dabei nicht nur das Interesse, bereits Bekanntes in die Breite zu tragen, sondern das Projekt ist für uns vor allem ein Arbeitsprojekt an den Themen, die jeweils weiterführende Fragestellungen und Ausarbeitungen erfordern. Einiges davon war hier im Wiki schon immer mit "gespeichert" worden - jetzt wollen wir die Themen wieder verbinden.

Dabei werden als erstes Webseiten entstehen, die im Zukunftswerkstatt-Blog oder im Philosophenstübchen oder auch anderswo als einzelne Beiträge erscheinen, und dann so verlinkt werden, dass die wechselseitigen Beziehungen zwischen den Themen deutlich werden.

Als Ziel stellen wir uns dann aber auch wieder eine Broschüre oder ein Buch vor, in dem entlang eines "roten Fadens" alles aufbereitet wird.

Die bisherige Kerngruppe trifft sich derzeit in mehrwöchentlichen Abständen in der "Quasselbude" in der Bibliothek in Milda (bei Jena).

Wer möchte, kann sich gern beteiligen, entweder direkt bei den Treffen, oder auch durch online-Diskussionen (allerdings sind wir nicht auf Facebook & Co.). Es gibt z.B. "Ausschreibungen" für Themen, die wir als wichtig erkennen, für die wir aber Zuarbeiten benötigen und die uns die Arbeit erleichtern können.

Es kann also losgehen...

Bild:Info_84.PNG


Zum Prozess der Arbeit

Wir haben uns bisher zweimal getroffen, um eine Themenauswahl vorzunehmen. Beim nächsten Mal strukturieren wir die damit verbundenen Fragestellungen und beginnen, uns in die Arbeit daran zu stürzen.

Bereits jetzt gibt es für Menschen, die uns bei verschiedenen Themen helfen wollen, "Ausschreibungen".

Ergebnisse

Globale Probleme der Menschheit - Menschheit am Scheideweg - (60-seitige Druckvorlage: Zusammenfassung einiger wichtiger Texte von 2015-2016)

Flucht und Migration im Kapitalozän (2016)

Text "Kapitalistische Naturverhältnisse führen zum Anthropozän"

Thema "Planetare Grenzen"

Thema Energie

Thema Klima

Thema "Was tun?"

Persönliche Werkzeuge